Bhutan &Beyond - 4 Tage

Tag 01: Ankunft in Paro

Heute Morgen gehen Sie an Bord Ihres Fluges nach Paro, Bhutans größtem internationalen Flughafen. Der Flug nach Bhutan führt Sie in die Nähe des großen Himalayas und bietet eine atemberaubende Aussicht auf einige der höchsten Gletschergipfel der Welt. Bei der Einfahrt in das Paro-Tal passieren Sie bewaldete Hügel mit dem schlammigen Pa Chu (Paro-Fluss), der sich durch das Tal schlängelt, mit dem Paro Dzong (Festung) und dem Ta Dzong (Wachturm) auf dem Hügel über der Stadt.

Beim Verlassen der Ankunftshalle des Flughafens Paro werden Sie von Ihrem Reiseleiter abgeholt und zu Ihrem Hotel chauffiert, wo Sie einchecken und sich kurz ausruhen können.

Am späten Nachmittag besuchen Sie den Ta Dzong oder das Nationalmuseum. Einst wurde der Wachturm gebaut, um den Rinpung Dzong während der Kriege zwischen den Tälern im 17. Jahrhundert zu verteidigen. Seit 1967 dient der Ta Dzong als das Nationalmuseum des Landes. Es beherbergt eine faszinierende Sammlung von Kunst, Relikten, religiösen Thangkha-Malereien und Bhutans exquisiten Briefmarken. Die runde Form des Museums unterstreicht die vielfältige Sammlung, die auf mehreren Etagen ausgestellt ist.

Später besuchen Sie ein traditionelles Bauernhaus. Die Schönheit des Paro-Tals wird durch die Ansammlung von altmodischen Dorfhäusern verschönert. Bhutanische Bauernhäuser sind sehr farbenfroh, dekorativ und traditionell gebaut, ohne einen einzigen Nagel zu verwenden. Alle Häuser folgen dem gleichen architektonischen Muster. Ein Besuch in einem Farmhaus ist sehr interessant und bietet einen guten Einblick in den Lebensstil eines Bauern.

Sie verbringen 3 Nächte im COMO Uma Paro. Die Unterbringung erfolgt im Valley View mit Vollpension (Frühstück + Mittag- und Abendessen).

Tag 02: Thimphu

Heute Morgen brechen Sie nach dem Frühstück zu einem Tagesausflug in die Hauptstadt Thimphu auf.

Unterwegs halten Sie an, um den Tamchogg Lhakhang zu besuchen und die eiserne Brücke zu bestaunen, die mit originalen Kettengliedern des berühmten tibetischen Brückenbauers Thangtong Gyelpo rekonstruiert wurde.

Nach der Ankunft in Thimphu fahren Sie zum Buddha Dordenma, einer gigantischen Shakyamuni-Buddhastatue. Diese ist mit über hunderttausend kleineren Buddha-Statuen gefüllt, von denen jede wie der Buddha Dordenma selbst ist, aber aus Bronze und vergoldet. Mit 51,5 Metern Höhe ist sie eine der höchsten Buddha-Statuen der Welt.

Von hier aus wandern Sie auf dem Weg, der Sie durch ein schönes Waldstück in Richtung Changankha Lhakhang führt. Changangkha Lhakang, mit seinen hohen Mauern und Gebetsmühlen, die im 12. Jahrhundert erbaut wurden, soll das älteste Kloster der Hauptstadt sein. Diese Wanderung sorgt für herrliche Ausblicke auf das darunter liegende Thimphu-Tal. Dieser Weg wird oft von Seiner Majestät dem vierten König als Mountainbikestrecke genutzt. Nach der Ankunft in Changankha werden Sie von Ihrem Auto abgeholt und zu einem netten Restaurant im Ort gefahren.

Nach dem Mittagessen besuchen Sie die Jungshi Papierfabrik. Sie befindet sich ca. 1 km von Thimphu Stadt entfernt. Die Fabrik verwendet die Rinde von zwei Baumarten, dem Daphne-Baum und dem Dhekap-Baum, zur Herstellung von traditionellem Papier. Besucher können den gesamten Prozess der Herstellung von handgeschöpftem Papier beobachten, wobei alte traditionelle Methoden verwendet werden, die seit Generationen praktiziert werden. Sie können sich sogar selbst an diesem alten Handwerk versuchen und Ihr eigenes Papier als Souvenir herstellen. Deh-sho-Papier wurde ursprünglich von Klöstern für Holzschnitt- und Manuskriptbücher und auch zum Schreiben von Gebetsbüchern verwendet.

Dann besuchen Sie das Königliche Textilmuseum und das Webereizentrum. Weben ist ein integraler Bestandteil der Kultur und Tradition Bhutans. Mit dem Ziel, diese lebendige Kunst zu bewahren und zu fördern, wurde im Mai 2005 die Königliche Textilakademie von Bhutan unter der Schirmherrschaft Ihrer Majestät Ashi Sangay Choden Wangchuck als nichtstaatliche, gemeinnützige Organisation gegründet. Die Akademie ist auch ein nationales Zentrum für Weberei und die Ausbildung junger Studenten in den Bereichen Textilien, Stoffdesign und Museumsstudien. Sie dient auch als Zentrum für Touristen, um den Besuchern das Meisterwerk der Nation vorzustellen und gleichzeitig die Ressourcen der Nation für den Kulturtourismus zu erweitern.

Wenn Sie über das Wochenende in Thimphu sind, werden Sie auch den Wochenendmarkt besuchen.

Als nächstes fahren Sie zum Takin-Schutzgebiet in Motithang. Der Takin ist das Nationaltier von Bhutan und sieht aus wie eine Kreuzung zwischen einer Kuh und einer Ziege. Die Legende besagt, dass das Tier von dem großen buddhistischen Yogi Drupa Kunley oder Divine Madman erschaffen wurde, und dass diese besondere Art von Takin nur in Bhutan und den umliegenden Gebieten zu finden ist.

Beenden Sie den Tag mit einem Besuch des Tashichho Dzong, der als Festung der glorreichen Religion bekannt ist und ursprünglich 1641 erbaut wurde. Der Dzong beherbergt das Hauptgebäude des Ministeriums, in dem sich der Thronsaal seiner Majestät, des Königs von Bhutan, befindet. Der Dzong dient auch als Winterresidenz für eine zentrale klösterliche Einrichtung. Die Halle der Nationalversammlung ist in einem modernen Gebäude auf der anderen Seite des Flusses vom Dzong untergebracht.

Danach fahren Sie zurück nach Paro, Zeit für das Abendessen.

Tag 03: Paro

Früh am Morgen, nach einem herzhaften Frühstück, fahren Sie in den Norden des Paro-Tals nach Ramthankha und beginnen Ihre Wanderung zum Taktsang-Kloster (Tigernest). Der Weg führt durch einen wunderschönen Kiefernwald, viele der Bäume sind mit spanischem Moos und gelegentlich mit flatternden Gebetsfahnen geschmückt. Die Legende besagt, dass Guru Rinpoche, der Begründer des Buddhismus in Bhutan, auf einer Tigerin aus dem Osten Bhutans geflogen ist, um die buddhistischen Lehren mitzubringen und hier auf dieser Klippe zu meditieren. Dies ist eine der am meisten verehrten und heiligsten aller buddhistischen Sehenswürdigkeiten auf der ganzen Welt.

Diese Wanderung dauert ca. 5 Stunden mit einem Höhenunterschied von ungefähr 900 Metern.

Anschließend wandern Sie hinunter zum Parkplatz, bevor Sie zur Mittagszeit zum Hotel zurückkehren.

Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung.

Tag 04: Abreise Paro

Heute heißt es Abschied nehmen, denn Sie werden zum Flughafen Paro gefahren, um Ihren Heimflug anzutreten.

 

Preise für 2 Personen in einem Doppelzimmer:

Nebensaison (Juni bis August & December bis Februar) EUR 4.371,-
Hauptsaison (März bis Mai & September bis November) EUR 4.828,-

Das Angebot gilt nicht für folgende Daten:

  • 04. April bis 08. April 2022
  • 28. September bis 02. Oktober 2022

Folgende Leistungen sind im Preis inkludiert:

  • Unterbringung in einem Doppel-/Zweibettzimmer in Hotels wie im Angebot angegeben
  • Alle Transfers wie erwähnt in einem privaten Fahrzeug, und Besichtigungen
  • Sightseeing-Touren werden gemäß der Reiseroute mit dem Englisch sprechenden bhutanischen Reiseführer und in einem privaten Fahrzeug von &Beyond Bhutan zur Verfügung gestellt
  • Alle Eintritts- und Monumentengebühren
  • Visagebühren nur für Bhutan
  • aktuelle Steuern zum Zeitpunkt der Buchung, vorbehaltlich der Änderung durch Hotel/Fluggesellschaft/Regierung
  • COVID-19 Kit bei Ankunft
  • Flexible Buchungsbedingungen: Kaufen Sie jetzt und reisen Sie später, Terminänderungen erlaubt

Für weitere Auskünfte und bei Rückfragen und Buchung stehen wir selbstverständlich gern zu Ihrer Verfügung!

Zurück

Reisedaten

Reisende (Bitte die Namen laut Reisepass angeben)

Kontaktdaten

Ihre individuellen Wünsche (min. 10, max 2000 Zeichen)*

Bitte addieren Sie 7 und 7.